Best of: 100 Jahre Badezimmer

56
Text: Claudia Simone Hoff, Foto: Hersteller, 06.11.2015

Das Badezimmer ist zum ästhetisierten, technisch aufgerüsteten Wellness-Tempel avanciert. Doch kaum jemand denkt daran, wie alles angefangen hat. Dabei steht das Badezimmer neben der Küche wie kein anderer Raum des Hauses für Kultur-, Technik- und Designgeschichte. Die Entwicklung von der öffentlichen Badeanstalt über die Badewannennische in der Küche und die berüchtigte Nasszelle bis zum Erlebnisbad hat immerhin rund 100 Jahre gedauert. Noch mehr Ingenieure, Tüftler und Gestalter haben sich Gedanken gemacht und so nützliche Dinge erfunden wie Gasbadeöfen, Toilettenpapier, freistehende Badewannen, Einbauwaschbecken, Jacuzzis, vollelektronische Durchlauferhitzer, bodengleiche Duschflächen und und und.

Wie es dazu gekommen ist, dass das Bad zum Zimmer wurde, zeigt unser Rückblick auf über 100 Jahre Badgeschichte. Mit dabei in Haupt- und Nebenrollen: Joan Collins, Monsterföne, Nasszellen, Designwunder und Duschköpfe im Nessi-Look. Klicken Sie durch unsere Bildergalerie!

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.