Best of: Küchengeschichte(n)

59
Text: Claudia Simone Hoff, Foto: Hersteller, 05.03.2015

Die Küche – sie ist neben dem Badezimmer der Raum des Hauses, der in den letzten einhundert Jahren wohl die meisten technischen, architektonischen und gestalterischen Veränderungen erfahren hat. Und vielleicht ist es gerade diese Möglichkeit zur Veränderung, das fortwährende Voranschreiten, weshalb die Küche so beliebt ist. Kochst du noch oder lebst du schon? – so könnte das Motto von heute lauten, ist die Küche doch wieder ins Zentrum des Hauses gerückt. Otl Aicher indes hat schon vor dreißig Jahren die „Rückkehr in die Küche“ vorausgesagt und ein Küchenkonzept vorgeschlagen, bei dem das Essen als sinnliches Erlebnis verstanden wird. Ob es dafür allerdings vernetzte Elektrogeräte, Betonküchen mit integriertem Kräuterbeet und opulente Küchenblöcke braucht, wie uns einige Hersteller heute weismachen wollen, sei dahingestellt. Klug war jedenfalls Oscar Wilde, der fand: „Die Kultur hängt von der Kochkunst ab.“

Darüber hinaus hat die Küche dem Auto den Rang als Statussymbol abgelaufen und ist zur Showbühne des Hauses avanciert. Wie es dazu gekommen ist, zeigt unser Rückblick auf über 100 Jahre Küchengeschichte. Mit dabei als Darsteller: Raumwunder, Farbexplosionen, rollende Kochkuben, Klebeblumen, Kugelküchen. Klicken Sie durch unsere Bildergalerie!

Ausstellungstipp
Küchen/Möbel. Design und Geschichte
Hofmobiliendepot, Wien, bis 26. Juli 2015

Zur Ausstellung ist ein wissenschaftlich fundierter, reich bebilderter Katalog erschienen: Eva B. Ottillinger (Hrsg.): Küchen/ Möbel. Design und Geschichte. 2015 (Böhlau-Verlag).

Ausstellung Küchen/Möbel im Hofmobiliendepot, Möbel Museum Wien
24




Weitere Artikel 13 - 14 von 14 IFA 2017: Best of Küchen- und Hausgeräte Fokus Farbe: Spülbecken und Armaturen von Blanco

Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.