Evergreen in der Küche: Edelstahlarmaturen von Blanco

18
Text: Claudia Simone Hoff, 02.05.2018

Partner: Blanco

Gemüse putzen, Töpfe befüllen, abspülen: Wenn die Küchenarbeit ruft, steht neben dem Becken die Armatur im Fokus. Bei Blanco sind beide eng miteinander verzahnt – funktional und gestalterisch. Und einer darf nicht fehlen im Materialreigen: massiver Edelstahl.

Seit mehr als zwanzig Jahren bietet Blanco Armaturen an und hat es binnen weniger Jahre zum Marktführer gebracht. Auch deshalb, weil Armatur und Spüle beim baden-württembergischen Hersteller als Einheit gesehen werden. Das heißt konkret: Formen, Farben, Oberflächen und Funktionen sind aufeinander abgestimmt und passen zu verschiedenen Einrichtungsstilen – egal ob Landhausküche, Industrial Look oder Minimal Kitchen. Die Sortimentsbreite und -tiefe wird ergänzt um eine hohe Fertigungs- und Verarbeitungsqualität, wobei Blanco die komplette Entwicklung und Realisierung steuert.

High-End-Armartur: Blanco Panera-S
4
Zusammenfügen, was zusammengehört
Mehr als 600 verschiedene Ausführungen umfasst das Armaturensortiment von Blanco, darunter durchdachte Sonderlösungen wie Vorfenster-Armaturen. So unterschiedlich die Formen, Farben und Materialien der Armaturen auch sind, allen gemein ist der hohe Qualitätsanspruch, denn „eine Armatur wird täglich stark beansprucht, mehrere Arbeitsabläufe finden hier zeitgleich statt“, sagt Michael Ebentheuer, Leiter Produktmanagement und Entwicklung Küchenarmaturen. Oberste Prämisse bei Blanco ist die Verwendung von ausschließlich hochwertigen Materialien und langlebigen Bauteilen. Immerhin wird eine Armatur aus bis zu fünfzig Einzelteilen zusammengesetzt, die alle exakt aufeinander abgestimmt sein müssen.

Drei auf einen Streich!
Blancos Strategie: Produkte zu entwickeln, die mehr Komfort bieten und die Küchenarbeit vereinfachen – Studien zufolge finden an Becken und Spüle rund sechzig Prozent aller Arbeiten in der Küche statt. Eines dieser Komfort-Features ist die herausziehbare Schlauchbrause, mit der fast alle Blanco-Armaturen ausgestattet sind. Sie sorgt für einen erweiterten Aktionsradius am Becken. Das gilt auch für die drei neuen High-End-Modelle Blanco Ambis-S, Blanco Candor-S und Blanco Lanora-S. Sie sind aus massivem Edelstahl gefertigt, einem echten Evergreen in der Küche. Egal ob für Arbeitsfläche, Becken oder Armatur: Der Werkstoff passt sich unterschiedlichen Looks an, und ist robust, langlebig und leicht zu pflegen. Dass die Konsumenten verstärkt auf hochwertige Produkte und Materialien setzen, bestätigt Blanco-Produktentwickler Ebentheuer und ergänzt: „Die drei neuen Armaturen ermöglichen ein präzises Farb- und Materialmatch mit Spülen und Arbeitsflächen aus Edelstahl.“ Die technisch anspruchsvolle, homogen ausgeführte Radial-Bürstung der Armaturenoberflächen sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch haptisch angenehm.

Form und Funktion
Die Formgebung aller Armaturen von Blanco ist gestalterisch durchdacht, wie auch die neuen Serien Blanco Lanora und Blanco Candor zeigen. Beide verfügen über eine senkrechte Null-Stellung des Bedienhebels, so dass der Bereich zwischen Armatur und Rückwand freigehalten und durch den Kaltstart Energie gespart wird. Die hoch aufragenden Rohrausläufe sorgen für eine praktische Handhabung, beispielsweise das leichte Befüllen von Vasen und Töpfen mit Wasser. Oder Blanco Ambis: Hier ermöglicht das auf dem zylindrischen Armaturenkörper positionierte Bedienelement einen gleichermaßen schnellen Zugriff sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder. Form, Funktion und Verarbeitung des Materials Edelstahl spielen immer ineinander, wie Blanco Panera-S zeigt – eine Armatur mit auffälligen Kanten und Rundungen. Dort wo die Elemente aufeinander treffen, zeigen sich akkurate, fugenlose Übergänge. Auch die Bedientaste der herausziehbaren Schlauchbrause, die sich von Klar- auf Brausestrahl einstellen lässt, ist perfekt bündig eingelassen.

Hohe Materialqualität, aufwändige Verarbeitung, außergewöhnlicher Bedienkomfort und ein klares Design machen die Edelstahlarmaturen von Blanco zu zeitlosen Produkten, die gestalterische Akzente in der Küche setzen. Im umfangreichen Ersatzteillager des Unternehmens finden sich übrigens selbst zehn Jahre nach Auslistung noch Armaturen-Ersatzteile!

Weitere Artikel 13 - 13 von 13 IFA 2017: Best of Küchen- und Hausgeräte

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.

Hadid