IFA 2017: Best of Küchen- und Hausgeräte

56
Text: Claudia Simone Hoff, Foto: Hersteller, 01.09.2017

Top oder Flop?
Messezeit in Berlin! Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) stellen 1.805 Aussteller auf 159.000 Quadratmetern Fläche noch bis zum 6. September 2017 Neuheiten aus den Bereichen Consumer Electronics und Home Appliances vor. Die gute Nachricht: Während die Consumer-Electronics-Branche für 2017 einen Umsatz von 887 Milliarden Euro erwartet – was einer Steigerung von vier Prozent entspricht – entwickelt sich auch der globale Markt für Haushaltselektrogeräte positiv. Sowohl bei den Klein- als auch bei den -großgeräten rechnen Marktforscher mit einer Steigerung von bis zu sieben Prozent. Grund genug also, sich ins Berliner Messegetümmel zu stürzen!

Die Messe geht los! Ein Rundgang
21

Auf der IFA 2017 haben wir jede Menge neue Produkte entdeckt und einige Aha-Erlebnisse gehabt. Beispielsweise die Erkenntnis, dass das allgegenwärtige Thema Connectivity bereits einen Gegentrend produziert, denn: Das Analoge ist zurück. Dazu passt, dass immer mehr technische Geräte aktuellen Interiortrends folgen und ausgesprochen wohnlich aussehen. Außerdem auf der Messe mit dabei: ein Siebträger, den man in eine Kapselmaschine verwandeln kann, klanggewaltige Lautsprecher, wohnliche Fernseher, die Rückkehr des Walkman und Kühlschrankfronten, bei denen man kurzerhand die Farbe wechseln kann. Gestalterische Tops und Flops: Hier geht’s zur Bildergalerie…

Weitere Artikel 13 - 14 von 14 British Wow! Bompas & Parr Maison & Objet Winter 2018

Alle Neuheiten der interessantesten Hersteller und Designer auf einen Blick.