Nendo in Köln

Foto: Mattia Balsamini

Designer: Nendo

Sebastian Herkner ist Designer des Jahres 2019 auf der Maison & Objet in Paris, Nendo ein Ehrengast der imm cologne. Oki Sato alias Nendo ist AW-Designer des Jahres 2019!

Mit dem internationalen Preis ehrt Architektur & Wohnen den „hyperkreativen Gestalter aus Tokio“. Der Award wird am 13. Januar 2019 im Hotel 25hours The Circle in Köln verliehen. Damit reiht sich Oki Sato in die Riege der AW-Designer ein, darunter finden sich bekannte Designer wie Konstantin Grcic (2007), Patricia Urquiola (2012), Alessandro Mendini (2017) und Marcel Wanders (2018). Nendo nominiert gleichzeitig Pierre Charrié für den „Kaldewei Future Award by Architektur & Wohnen“, der ebenfalls im Januar 2019 vergeben wird.

Nendo: Into Marble. Foto: Takumi Ota

Oki Sato wurde 1977 in Toronto geboren. Nach seinem Architekturstudium an der Waseda Universität in Tokio gründete er das Designstudio „Nendo“. Nendo bedeutet im japanischen Lehm. Das bezieht sich nicht auf seine Materialvorliebe, sondern auf die endlose Formbarkeit des Werkstoffes als Synonym für Kreativität. Sein Studio zählt mittlerweile 40 Angestellte und hat in den 16 Jahren seines Bestehens unzählige Produkte erschaffen. Nendo entwirft u.a. für Hersteller wie Cappellini, Fritz Hansen, Foscarini, Kartell, Louis Poulsen und Moroso.

Weitere Artikel 13 - 25 von 26 IRL-Brille – Abschalten Zweite Ernte: Biomaterialien auf dem LDF Augen zu und durch Never stop Loving: Designers‘ Saturday 2018 Grenzenlos: Ausstellung in Tokio Jean Molitor: Dokumentarist der Moderne The Botanical Room California Modernism in L.A. São Paulo: Kulturhauptstadt Adieu? Concorso d'Eleganza 2019: Von Elvis bis Karajan Paula Juchem: Grenzerfahrung Keramik Die Farben der Wüste

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.