UBCO 2x2: Leiseschleicher im Gelände

Text: Stephan Burkoff, 10.01.2018

Sich motorgetrieben durch die Wildnis zu bewegen, ist für viele ein Hobby, das nach Abenteuer riecht. Für andere bleibt es das tägliche Brot. Mit UBCOs 2x2, einem elektrisch zweiradgetriebenen Geländemoped, bekommt Fahrtwind in freier Natur eine neue Note.

Grobnoppige Pneus, martialische Chassis, röhrende Motoren, Abgasgestank, fliegender Dreck = Fahrspaß im Gelände. Üblicherweise ist die Enduro das Motorrad, das man Offroad vermutet. Allerdings wird sich kaum ein Landwirt, Förster, Jäger oder Naturschützer mit einem derart auf Eindruck getrimmten Gefährt durch seine Gefilde mähen. Zu laut, zu dreckig, und ja, vielleicht auch zu prollig. Von einem zu geringen Stauraum für den beruflichen Einsatz mal ganz abgesehen.

Eine andere Vorstellung vom Offroadzweirad hat das neuseelandische Start-up UPCO: nämlich eine sehr leise, sehr praktische und überraschend einfache. Ihr bereits 2017 vorgestelltes zweiradgetriebenes Elektro-Offroad-Moped kommt in diesem Jahr mit allen für den Straßenbetrieb nötigen Anbauten auf den Markt. Zudem ist im UPCO Katalog eine praktische Zubehörserie für den Transport von Ausrüstung und Gepäck enthalten. Eine passende App, USB-Schnittstellen und ein smartes, tragbares Ladegerät lassen es endgültig im Heute ankommen.

Das UBCO 2x2 im Detail, Foto: UBCO
14

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger wurde die Batterieleistung im 2018er Modell um 20 Prozent gesteigert. Der Lithium-Ionen-Akku soll mit einer einzigen Ladung bis zu 120 Kilometer lange Ausfahrten ermöglichen. Je nach Fahrstil versteht sich. Die Ladedauer beträgt dabei nur etwa sechs Stunden für eine 80-Prozent-Ladung der 48Ah-Batterie.

Das UBCO-Modell 2×2 2018 kann zunächst allerdings nur in den USA, Australien und Neuseeland für den Straßenverkehr zugelassen werden. Seine Einstufung als Moped mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern bedeutet, dass dafür nicht mal ein Motorradführerschein benötigt wird. Insbesondere für die Landwirtschaft, den Tourismus oder die Naturschutzarbeit könnte dieses Elektromoped eine abgasfreie und vor allem leise Lösung für Fahrten durchs Gelände darstellen.

Das UBCO 2x2 im natürlichen Umfeld
12

Allein, der Werbefilm verrät es: In seinem stillen Charakter ist das 2×2 eher für einen entspannten Ausflug über Äcker und Wiesen geeignet, als damit die Dorfschönheit zu beeindrucken. Dafür sorgt der Zweiradantrieb für ungeahnt entspannte Kletterqualitäten und: das vielleicht leiseste Abenteuer der Welt.

Weitere Artikel 13 - 24 von 24 Promenades Isabelle Baudraz: Sit Down, Pablo! David Chipperfield in Vicenza Wie sich Südtirol mit guter <br />
Gestaltung neu erfindet Inside North Korea: Märchenland mit Schattenseiten BMW Art Car 2017: Aufholjagd in Macau Rem Koolhaas: Elements of Architecture Pixelkronen: Architekten machen Geld Gender Design: Evolution, Revolution, Volition Minimalismus aus Leder: Dieter Rams & Tsatsas Im Bauch der Badewanne: <br />
Stedelijk Base von AMO Moden von Gestern: Waxprints

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.