Unbegrenzte Möglichkeiten: Vola 111

Text: Claudia Simone Hoff, 09.05.2018

Partner: Vola

Happy birthday, Vola! Der dänische Armaturenhersteller feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag und begeht das Jubiläum mit einer Reihe von Kurzfilmen. Den Auftakt macht Vola 111: Infinite Possibilities – eine Hommage an den ikonischen Entwurf des Architekten und Gestalters Arne Jacobsen.

Vola hat Designgeschichte geschrieben. Hinter dem Kürzel 111 verbirgt sich nämlich eine echte Revolution: eine Armatur von Arne Jacobsen, bei der alle mechanischen Teile in der Wand verborgen und nur die Funktionsteile sichtbar sind. Verner Overgaard aus der Gründerfamilie des Unternehmens hatte die geniale Idee des Unterputzsystems und beauftragte den Designer in den Sechzigerjahren mit der Weiterentwicklung. Damit war ein Meilenstein gesetzt und das Badezimmer verwandelte sich von der rein funktionalen Nasszelle in einen echten Wohn- und Lebensraum. 

111 ist modular aufgebaut, was die Armatur äußerst flexibel macht. Foto: © Vola
3

Eine für alle(s)
Aus der ursprünglichen Wandarmatur 111 entwickelte sich eine Modellfamilie mit verschiedenen Armaturen aus massivem Edelstahl, die sowohl im Badezimmer als auch in der Küche eingesetzt werden. Attraktiv ist neben der reduzierten Formensprache, die sich verschiedenen Interior Looks anpasst, vor allem die Funktionalität. Insbesondere Architekten schätzen die Flexibilität des modularen Systems, die unendlichen Konfigurationen. Weil es eine einheitliche Designsprache gibt, können Ausläufe, Betätigungshebel, Abdeckplatten und Accessoires miteinander kombiniert werden. Der kreative Spielraum ist groß, denn Vola bietet eine umfangreiche Palette von Oberflächen an, darunter elegante Metallveredelungen und intensive Farben. 

111 wird, wie alle Produkte von Vola, im eigenen Werk des Unternehmens im dänischen Horsens gefertigt – ausschließlich auf Bestellung, denn Lagerbestände gibt es nicht. Der hohe Anspruch an Design und Fertigungsqualität macht die Armatur zu einem gestalterisch zeitlosen, robusten und langlebigen Alleskönner. Der Film Vola 111: Infinite Possibilities erklärt die Idee der Modularität, die der gesamten Produktpalette des dänischen Herstellers zugrunde liegt.

Weitere Kurzfilme zum Jubiläum:

Zuhause bei Vola
Wiedergeburt für Messingspäne: Vola Life Cycle

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.