Von Armaturen und Bergseen

Text: Anne Meyer-Gatermann, 09.10.2018

Partner: Vola

Vola feiert seinen 50. Geburtstag mit einer Kurzfilmreihe. Jetzt ist die fünfte Folge unter dem Titel Wasser und Wohlbefinden erschienen.

„Wasser ist die Essenz von Vola“, sagt Carsten Hartmann, Chief Representive bei Vola. Eine Frau schwimmt in einem Infinity-Pool, im Hintergrund plätschert es sanft, ein Klavier erklingt. Der fünfte Film von Vola vermittelt schon in den ersten Sekunden visuelles Wohlbefinden. Er führt die Zuschauer in Spas, an Bergseen aber auch in die Werkstatt von Vola. Dazu erläutert Hartmann, welche Philosophie das Unternehmen mit dem Element Wasser begleitet.

Skulpturale Armaturen, die auch freistehend verwendet werden können, hat der Hersteller Vola im Programm.
2

Vola stellt die entspannenden und sinnlichen Eigenschaften von Wasser in den Vordergrund: Von der Präzision des Wasserstroms über die sorgfältige und ruhige Vermischung von Wasser und Luft bis hin zum Design der Armatur sollen die Produkte die wohltuenden Seiten des Elements unterstreichen. Der Film zeigt zusätzlich Aufnahmen von der Produktion, die unterstreichen, dass die Armaturen mit Hingabe zum Detail gefertigt werden.

Und während die Kamera über die Konturen einer Badewanne mit freistehender Armatur gleitet, steht das skulpturale Ensemble vor einer Glaswand, die den Blick über einen Bergsee freigibt. Wohlbefinden wird häufig mit Natur verbunden, weiß man bei Vola, das spiegelt sich auch in diesem Kurzfilm. Drinnen dampft die Wanne, draußen ist es diesig. Wasser und Wohlbefinden sind die Protagonisten des Films, die Armaturen von Vola ihre stimmigen Requisiten.

Weitere Kurzfilme zum Jubiläum:
Life Cycle
Infinitive posibilites
Zuhause bei Vola


Alle Neuheiten der interessantesten Hersteller und Designer auf einen Blick.

Haeberli